Stellt euch einen langhaarigen, bärtigen Biker vor der sich für die Inkarnation König Arthurs hält. Der ein Deko-Schwert für das echte Excalibur hält. Der in der Heiden-Szene der UK bekannt wie ein bunter Hund ist. Bekloppt oder? Weit gefehlt. Dieser Herr ist wie der englische Wiki-Artikel schon zeigt, alles andere als ein Spinner, egal was man von seiner “Reinkarnations-Theorie” hält oder aber das er ein Neo-Drui ist. Naja mit Celtois hab ich ja so oder so bisher fast nur schlechte Erfahrungen gemacht (Ausnahmen bestätigen die Regel) aber dies ist schließlich ein Brite. Exzentrik ist da kein Zeichen für Spinnertum sondern für eine gewisse Geistesfreiheit. Arthur Uther Pendragon kandidiert nun auch für das britische Unterhaus bei den anstehenden Wahlen. Diese werden eh spannend da der arrogante Gordon Brown haushoch untergehen wird und die LibDems durchaus Chancen haben auf die Position des Königsmachers. Aber zurück zu Artie. In Salisbury tritt er nun an, auch wenn er wohl keine Chancen hat denn Salisbury ist tiefes Tory-Land. Tory ist das Gegenstück zur CDU, allerdings sehr viel weiter rechts. Was zB Maggie Thatcher den Menschen angetan hat wäre eigentlich ein Fall für den Gerichtshof in Den Haag. Er ist aber in den Umfragen vor der BNP, dem britischen Gegenstück zur NPD. Arthur kandidiert schon etwas länger in Wahlen, ich hoffe aber daß dieses mal die Lady of the Lake ihm etwas Schützenhilfe gibt ;) . Seine eigene politische Ausrichtung ist laut Angaben grün. Selbst der Guardian outet sich mittlerweile als Fan in diesem Artikel der auch sehr lesenswert ist.  Was übrigens Arthur von den ganzen Selbstdarstellern und Freaks der Pagan/Magick/Eso-Szene in Deutschland unterscheidet ist daß er etwas erreicht hat: Er ist für die weiterhin bestehende Öffnung von Stonehenge an den Sonnenwenden, gegen den Wunsch der Behörden, verantwortlich und scheut auch nicht Prozesse für die Rechte aller Heiden in den UK, bis zum europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zur Not. Desweiteren setzt er sich auch weiterhin für die Pflege von Stonehenge ein.

Ein Spinner? Sicherlich. Aber irgendwie typisch britisch und mit einer gehörigen Portion Selbstironie. Etwas das sich zB ein Godemort niemals leisten kann denn das Bierernste der deutschen Szene verhindert eben diese kreativen Freaks die trotzdem mehr erreichen als der größte ernst drein blickende teutonische “Heiden-Funktionär”.

Viel Glück Artie!

Update nach der Wahl: Nach der Auszählung der Stimmen für den Wahlkreis Salisbury bekam Artie 257 Stimmen, also nur 0,53%. Die Torys habens mal wieder dort gemacht auch wenn sie 3% an die LibDems verloren haben. Labour spielt dort eh keine Rolle. Scheint das Paderborn der UK zu sein ;)